Spielbericht 1.Damen: Gerolstein, Klatsche gegen Ruwertaler HSG

29
Okt
2018
Posted by: Wirtz  /   Category: 1. Damen   /   Keine Kommentare

SV Gerolstein – HSG Mertesdorf/Ruwertal 12:27 (6:13)

 

Mit einem klaren Auswärtserfolg wird die Ruwertal HSG der Favoritenrolle gerecht und führt den Gastgeberinnen vor Augen, was SVG Trainerin Doris Waldorf auf den Punkt bringt: „Selbst die letzten Optimisten müssen jetzt einsehen, dass wir mit dem Einsatz in der Liga nichts verloren haben. Das war eine Klatsche!“

 

Mehr wollte die SVG Trainerin nicht sagen, dafür aber freute sich Gästecoach „Hase“ Schöler: „Diese beiden Punkte tun der Moral meiner Mannschaft richtig gut. Wir haben aus einer gutstehenden Abwehr, in der die Absprachen endlich stimmten, schnell nach vorne gespielt. Wichtig war dabei, dass wir zu Ballseite schnell verschoben haben und unsere Torfrau Jeannette Zöllner ein sehr starkes Spiel gemacht hat. Im Angriff haben die Spielerinnen die Vorgaben gut umgesetzt und in Nora Thielen, die in den letzten beiden Spielen 21 Treffer markieren konnte, die auffallendste Angreiferin“.

 

Beim 3:9 in der 20. Minute nahm Waldorf die erste Auszeit, nach der ihre Mannschaft dann bis zur Pause auf Augenhöhe agierte (6:13). Nach dem Wechsel war die Begegnung beim 7:22 in der 42. Minute durch, ein Treffer der Eifelanerinnen innerhalb von 12 Minuten reichen in der Klasse nicht um ein Spiel ausgeglichen gestalten zu können. Erst als die Gäste den Gang zurückschalten, blieb die Begegnung bis zum Ende wieder ausgeglichen.

 

SVG: Kühn – Helle, Schauster (3), Krämer, Braun (3), Hammes (2), Werner (3), Mayer, Bameuser, Mohr, Munkler (1)

 

HSG: Becker und Zöllner – Britz, Backendorf, Frisch (7/1), N. Thielen (10/3), Kierakowicz (4), Herres (3/1), Himmelreich, Fisch (1), Teuber (1)

Keine Kommentare



* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere